Arbeitsplatz gesucht?

Sie wünschen telefonische Beratung?

+49 661 480299-100

500 Milliliter, die Leben retten

  • 29. Januar 2024

me:care Pflegefachschule: Öffentliche Blutspendeaktion am 21. März

Die Idee kam Celina Nowak als sie selbst zur Blutspende ging: „Warum organisieren wir in der me:care nicht eine eigene Blutspendeaktion? Es kann doch so einfach sein, Leben zu retten“, erzählt die Verwaltungsangestellte der Pflegefachschule.

Gedacht, getan. Beim Team der me:care musste Celina Nowak keine Überzeugungsarbeit leisten. „Wir fanden gleich, dass das eine tolle Idee ist und haben gemeinsam überlegt, wie sich das rein praktisch umsetzen lässt, damit wir allen Anforderungen gerecht werden können“, gibt me:care-Leiterin Sabine Linxen einen Einblick.  

Am 21. März von 11 bis 15 Uhr soll die Aktion starten, „so dass jede:r die Gelegenheit dazu hat, vorbeizukommen, unabhängig davon, ob jemand Früh- oder Spätdienst hat“, sagt Celina Nowak und fügt an: „Die Aktion ist öffentlich, jede:r ist herzlich eingeladen, mitzumachen“. Selbstverständlich wollen die Mitarbeitenden der me:care mit positivem Beispiel vorangehen und auch Schüler:innen überzeugen. 

Kooperationspartner für den Aktionstag ist das DRK Frankfurt. „Sie kommen als komplettes Blutspendeteam inklusive Ärztin oder Arzt und bringen auch das notwendige Equipment mit“, berichtet die me:care-Mitarbeiterin. Im Vorfeld haben sie der me:care schon einen Besuch abgestattet, um sich ein Bild von den Gegebenheiten im Josefsgarten zu machen. Aufgrund der Raumaufteilung sind die Voraussetzungen optimal. Es wird einen separaten Bereich für Anmeldung und die ärztliche Untersuchung geben, die Blutspende selbst kann in der altehrwürdigen Kapelle stattfinden. Außerdem ist die zweite Etage barrierearm über einen Aufzug zu erreichen.

„Für das leibliche Wohl der Blutspender:innen haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht und sind dazu dankenswerter Weise noch in Abstimmung mit Einrichtungsleiterin Ilona Schulz von der Mediana Seniorenresidenz“, verspricht Celina Nowak und freut sich auf viele Engagierte, die mit einem kleinen Piks Leben retten wollen.

Blutspendetermin am 21. März mit fester Uhrzeit buchen: https://terminreservierung.blutspende.de/oeffentliche-spendeorte/me-care