Arbeitsplatz gesucht?

Sie wünschen telefonische Beratung?

+49 661 480299-100

Mit 105 Jahren noch immer eine Frohnatur

  • 19. Februar 2020

Hildegard Liezijewitsch feiert Geburtstag im Mediana Wohnstift

FULDA. Eine der ältesten Bürgerinnen der Stadt Fulda feierte am 16. Februar ihren 105. Geburtstag im Mediana Wohnstift. Hildegard Liezijewitsch empfing an ihrem Ehrentag neben ihren Verwandten auch Einrichtungsleiterin Katrin Dietrich, die mit einem Blumenstrauß die Glückwünsche von Mediana überbrachte.

Hildegard Liezijewitsch wurde in Berlin geboren und überstand den Zweiten Weltkrieg im Stadtteil Kreuzberg, wo sie lebte und als Hutmacherin für Damenhüte arbeitete. Die gläubige Katholikin ist verwitwet und seit September 2018 Stiftsdame im Mediana Wohnstift. Die fröhliche und noch sehr rüstige Seniorin liest sehr gerne, besucht regelmäßig die Andachten in der Hauskapelle und freut sich nach eigenem Bekunden sehr, „dass ich noch auf der Welt bin!“. Sie genießt die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings am liebsten auf ihrem eigenen Balkon und im Sommer freut sie sich über Besuche im Garten des Wohnstifts, in dem sie sich sehr wohlfühlt, so die Jubilarin.
Mit Berliner Esprit erfreut die gesellige und lebhafte Frohnatur ihre Mitbewohner und vor allem das Personal, das mit einer kleinen Abordnung ein Geburtstagsständchen vortrug. Zu ihrem Ehrentag gratulieren zwei Kinder sowie zahlreiche Enkel und Urenkel, die regelmäßig zu Besuch nach Fulda kommen.

Hildegard Liezijewitsch (rechts) freute sich sehr über die wunderschönen Blumen, die Wohnstift-Einrichtungsleiterin Katrin Dietrich als Geburtstagsgeschenk mitgebracht hatte.
Hildegard Liezijewitsch (rechts) freute sich sehr über die wunderschönen Blumen, die Wohnstift-Einrichtungsleiterin Katrin Dietrich als Geburtstagsgeschenk mitgebracht hatte.
Geburtstagsständchen für eine echte Berliner Frohnatur (von links): Marina Schumacher, Christine Wrobel, Olaf Trägler und Filiz Örük gratulierten der Jubilarin Hildegard Liezijewitsch, die gemeinsam mit Einrichtungsleiterin Katrin Dietrich (rechts) dem „A cappella“-Gesang lauschte.
Geburtstagsständchen für eine echte Berliner Frohnatur (von links): Marina Schumacher, Christine Wrobel, Olaf Trägler und Filiz Örük gratulierten der Jubilarin Hildegard Liezijewitsch, die gemeinsam mit Einrichtungsleiterin Katrin Dietrich (rechts) dem „A cappella“-Gesang lauschte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Entdecken Sie unsere Einrichtungen
Nach was suchen Sie?
Search

TagespflegeKurzzeitpflegeWohnen im HeimPhysiotherapieHäusliche PflegePflege im HeimBetreutes WohnenIntensivpflege

Haben Sie Fragen?

0800-4408000