Arbeitsplatz gesucht?

Sie wünschen telefonische Beratung?

+49 661 480299-100

Einrichtungsbeiräte sind wichtige Ansprechpartner:innen

MITWIRKEN, EINSETZEN, IDEEN ENTWICKELN Mitwirken, vermitteln, beraten und neue Ideen entwickeln: Einrichtungsbeiräte übernehmen in den Mediana Häusern Pflegestift, Wohnstift, Seniorenresidenz und St. Ulrich eine wichtige Aufgabe. Sie sind Ansprechpartner für die Bewohner:innen des Hauses ebenso wie für die Einrichtungsleitungen und werden so zum Bindeglied im Austausch. Mitwirken, vermitteln, beraten und neue Ideen entwickeln: Einrichtungsbeiräte übernehmen

Nicht nur meckern, sondern mitgestalten

Sie sind derzeit viel unterwegs. Jetzt erwischen wir Sie gerade in …? In Wiesbaden (lacht). Aber die wenigsten um mich herum wissen, wo ich gerade bin. Meine Mutter ist schon ein bisschen am Verzweifeln. Letztens rief sie an und fragte, ob ich mitessen will. Sie dachte, ich wäre zuhause, tatsächlich war ich aber wieder in

Ab in den Garten!

Sonne, zweistellige Temperaturen und die ersten grünen Vorboten: Die Bewohner:innen und Teams in den Mediana Häusern läuten den Frühling ein. Der Winter gibt seinen Abschied und eifrig werden die ersten Vorbereitungen für die Aussaat von Blumen, Gemüse und Kräutern in den Mediana Einrichtungen in Fulda und Hünfeld getroffen. Anfang März ist eine gute Zeit, um

Neuer Look fürs Team

Einheitliche Arbeitskleidung für alle Mediana Häuser / Nachhaltige Herstellung Bequem, modern, nachhaltig – die Vorteile der neuen Arbeitskleidung für die Mediana Mitarbeiter:innen lagen auf der Hand. Schon bald werden die Teams im neuen Look in den Häusern im Einsatz sein. „Unsere Mitarbeiter:innen werden dann in der Kleidung ein einheitliches  Erscheinungsbild haben – das macht auch

Männer unter sich: Starke Gemeinschaft

Soziale Betreuung versucht, mit Themen und Aktivitäten auch auf die Interessen der männlichen Bewohner einzugehen Männer sind in den Mediana Häusern in der Minderheit, rund ein Drittel der Bewohner sind männlich. Dennoch gibt es spezielle Angebote im Rahmen der Sozialen Betreuung für sie. In Runden wie „Männer unter sich“, „Von Mann zu Mann“ oder „Männersache“

Hohe Qualität dank einheitlicher Prozesse

Einblicke in die Arbeit der Abteilung zentrales Qualitätsmanagement Eine hohe Qualität in der Pflege ist nur durch durchdachte Prozesse zu gewährleisten. Das zentrale Qualitätsmanagement bei Mediana ist die Unternehmensabteilung, die dafür die Maßstäbe vorgibt und ihre Qualität überprüft. „Wir verstehen uns nicht als Kontrollinstanz, sondern als Unterstützung für alle Mediana Pflegeeinrichtungen“, betont Olga Tigges. Gemeinsam

Einsatz und Engagement seit vielen Jahren

War es früher normal, nahezu ein Leben lang für ein einziges Unternehmen tätig zu sein, ist das heute keine Selbstverständlichkeit mehr. Schon gar nicht mit hohem Engagement, Flexibilität und Einsatzfreude. Das betonte Seniorenresidenz-Leiterin Ilona Schulz, die gemeinsam mit Tanja Kropp und ihren Kolleg:innen Stefanie Klee, Leiterin des St. Ulrich, und Neuro-Care-Leiter Florian Röhner langjährige Mitarbeiter:innen

„Rechtzeitig“ ist das Zauberwort

Dr. Thomas Sitte im Interview über Möglichkeiten palliativer Begleitung und Missverständnisse darüber Dr. Thomas Sitte ist Facharzt für Anästhesiologie, Schmerzmediziner und als Palliativmediziner ein Pionier. Seit Jahrzehnten beschäftigt sich er mit den Möglichkeiten palliativer Versorgung und hat unter anderem vor 13 Jahren die Deutsche PalliativStiftung mit Sitz in Fulda gegründet. Das Ziel: Für alle Menschen

Azubi-Info-Tage bei Mediana

Abschied nehmen – Abschiedskultur bei Mediana

Abschied von einem Verstorbenen zu nehmen, kann unterschiedliche Formen haben. Verstirbt ein Mensch in einer Mediana Einrichtung, sind auch die Mitbewohner:innen Hinterbliebene. Sie haben unterschiedlich intensiv eine Zeitspanne mit diesem Menschen verbracht. Die Teams in den Häusern versuchen deshalb, dem Abschied, dem Gedenken und den Gedanken an den Verstorbenen Raum zu geben. Besonders in den

advanced-floating-content-close-btn